Jeans-Beratung

Welche Jeans passt zu mir?

die Angebotspalette der Jeans ist sehr vielseitig und groß. Von der klassischen geraden Jeans über Röhrenjeans, Bootleg oder Workerjeans bis hin zur Marlene Jeans bietet der Markt für jeden Jeans Typ die Jeans nach seinem jeweiligen Geschmack. Aber welche Jeans passt zu welchem Menschen? Wenn das immer so einfach wäre... man trägt schließlich was gefällt und da sind kaum Grenzen gesetzt. Wir laden Sie gerne in unser Ladengeschäft in Rösrath ein, um die Kleidung auf unseren Schaufensterfiguren live zu sehen und sie natürlich auch selbst anzuprobieren.

Kleinere Menschen

sollten möglichst enge oder gerade Jeans mit normaler Leibhöhe tragen. Das wirkt optisch größer und auf jeden Fall solle sie lang genug sein.
Regular Fit Jeans | Slim Fit Jeans

Kurvige Menschen mit kleinen Problemzonen

sehen meist in bequemen weiten Formen ansprechender aus. (Die Damen z.B. in gerade Jeans und die Herren in bequemen Klassikern mit normaler Leibhöhe)
Comfort Fit | Regular Fit Jeans

Große Menschen

sehen in geraden Formen am optimalsten aus, wobei die meisten großen Menschen auf ausgestellte Bootcut Modelle stehen. 
Regular Fit Jeans | Bootcut Jeans

Sportliche Menschen

mögen es gerne weit und lässig. Sie kaufen oft Jeans extra eine Nummer größer. Auch modische Worker oder weite Cargo Pants sind sehr beliebt bei sportlichen Menschen.
Comfort Fit

Röhrenjeans

sitzen sehr eng und sollten länger gekauft werden, damit der Fußabschluß ziehharmonikamäßig auf dem Knöchel aufliegt. Dazu passen hervorragend lange Oberteile. Man kann sie aber auch umgeschlagen tragen, was bei jungen Männern sehr gefragt ist.
Slim Fit Jeans

Damen mit kräftigen Hüften

sollten beim Kauf von Hüftjeans vorsichtig sein, denn wenn das Röllchen an dem Hosenbund herausquillt, sieht es sehr unvorteilhaft aus. Greifen Sie da besser zu einer etwas höheren Leibhöhe. So wird Ihre Figur positiv unterstrichen, weil die Problemzonen verdeckt werden.
Größentabelle

Grundsätzlich sind gerade Zigarettenformen immer richtig, egal welche Figur man hat, man sollte Jeans nur nicht zu kurz kaufen!

Klassische Unisex Jeans

die gerne von Damen und Herren getragen werden sind z.B. von Mustang die Big Sur, Tramper und Bootcut.
Fifty Five bietet da die M700, R100 und die S700, die es in einem riesengroßen Größenangebot von Kurzlänge und auch in Übergrößen gibt.
Der Top Seller von Paddocks ist die Ranger, die es sowohl für kurze Beine (Länge 28) als auch große Menschen (Länge 40) und sogar für Maxigrößen bis 54 Inchweite gibt.

Stretchjeans

sollte man grundsätzlich sehr eng kaufen, weil sie sich beim Tragen noch stark ausdehnen. Manchmal sind sie dann im Bund etwas eng. Das kann man dann aber recht gut beheben, indem man den Bundknopf einfach etwas weiter anbringt. Wer ein Hohlkreuz hat, hat oft Probleme bei Hüftjeans, weil sie hinten abstehen. Das kann man schon mal mit einem Gürtel regulieren oder einfach den Bundknopf etwas enger setzt. Aber auch Jeans aus 100% Baumwolle geben beim Tragen durch die Körperwärme noch nach, aber eben nicht so stark.

Schwarze oder sehr dunkle Jeans

sollte man generell auf links drehen und mit flüssigem Waschmittel waschen (man braucht kein extra schwarzes Waschmittel). Es empfiehlt sich auch, Stretchjeans nicht in den Trockner zu geben, weil das Elasthan im Gewebe durch die Hitze ausdehnen wird und die Jeans an Form verliert. Am besten einfach nach der Wäsche die Hose in Form ziehen und auf der Leine trocknen. Sollte eine Jeans mal etwas knapp in der Länge sein, so kann man sie nach der Wäsche im noch feuchten Zustand einfach in die Länge bügeln. Man kann Jeans auch im feuchten Zustand ausdehnen, falls sie zu eng geworden sind. Einfach über z.B. eine Stuhllehne ziehen und trocknen lassen.
Pflegehinweise

Wie lang sollte eine Jeans sein?

man sollte ohne Schuhe ruhig drauf treten können, denn die Jeans ziehen sich beim tragen noch in den Kniekehlen und oben in den Sitzfalten hoch. Eine korrekte Länge sollte auf jeden Fall vorne auf dem Schuh aufliegen. Bedenken Sie, dass die Hosen sich auch nach der Wäsche noch ein wenig zusammen ziehen können.
TIPP: Wenn Sie Jeans als zu lang empfinden, dann bedenken Sie bitte, dass die nächst kürzere Hose immer 2 Inch = 5,08 cm kürzer sind! und das kann schnell zu kurz sein.

Sollten Sie Fragen zum Verhalten und der Pflege Ihrer Jeans haben, melden Sie sich bitte einfach bei uns!

Zuletzt angesehen